Sind Sie unerwünscht schwanger?

Wenn die Schwangerschaft nicht geplant war, stehen Sie vor einer schwierigen Entscheidung. Möchten Sie das Kind behalten, es eventuell zur Adoption freigeben oder es abtreiben lassen? Eine sehr schwierige Entscheidung, die nur Sie treffen können. Und trotzdem können Sie nicht zu lange warten mit Ihrer Entscheidung. Eine Abtreibung ist in Deutschland nicht in jedem Stadium der Schwangerschaft erlaubt. In den Niederlanden sind die gesetzlichen Bestimmungen für einen Schwangerschaftsabbruch etwas weniger streng.

Spezialisierte Hilfe bei Schwangerschaftsabbruch
Die Abtreibungsklinik Bloemenhove bietet spezialisierte Hilfe bei einem Schwangerschaftsabbruch im ersten und zweiten Trimester. Seit 1971 haben wir schon sehr vielen Frauen aus den Niederlanden und Nachbarländern durch diese schwierige Zeit hin geholfen. Unser Team weiblicher Ärzte und Krankenschwestern sorgt für eine gute Beratung und Nachsorge, in Ihrer eigenen Sprache. Aber auch emotional werden Sie bei einer Abtreibung gut begleitet, denn schließlich ist so ein Eingriff immer auch mit starken Emotionen verbunden. Wir verstehen das sehr gut.

Abtreibungsbehandlung im ersten Trimester
In der Klinik Bloemenhove führen wir Abtreibungen bis zur 22. Schwangerschaftswoche durch. Welche Behandlung für Sie am besten passt wird von unseren Ärzten entschieden. Insbesondere die Länge der bestehenden Schwangerschaft spielt dabei eine wichtige Rolle. Jede Abtreibung wird ambulant durchgeführt. Eine Übernachtung in der Klinik ist deshalb nicht erforderlich.

Termin vereinbaren? Zuerst ein gutes Gespräch
Wünschen Sie weitere Informationen oder möchten Sie einen Termin bei der Bloemenhove-Klinik vereinbaren? Wir sind von Montag bis Freitag telefonisch erreichbar unter der Nummer +31 23 528 98 90. Sie können auch online einen Termin vereinbaren unter www.abtreibungholland.de.

Voor meer info : bezoek de site